Unsere Werke von André Albertin

André Albertin

Grenoble 1867 - 1933 Grenoble

Biographie

André Albert Albertin, ein Französischer Maler, wurde am 4. Juni 1867 in Grenoble geboren und starb am 20 Oktober 1933 in Grenoble. Er wurde von seinem Vater, Alexis-Paul Pachot d'Arzac, Laurent Guétal und von Ernest Victor Hareux ausgebildet. Er gab Plein-Air-Unterricht in einigen Quartieren von Grenoble für ein grösseres Publikum. Er arbeitete auch als Journalist und Kunstkritiker unter dem Pseudonym André Lefravres indem er eher akademische Kunstrichtungen verteidigte. Er stellte an den Pariser Salons in den Jahren 1895, 1896 und 1899 aus.